Nach der Geburt

Ihre Haus-Hebamme betreut Sie im Wochenbett. Aber auch, wenn Sie in der Klinik geboren haben, können Sie mit uns die Betreuung durch eine unserer Hebammen vereinbaren. Oder wir vermitteln Ihnen eine Kollegin. Jede Frau kann nach der Geburt Hebammenhilfe bis mindestens acht Wochen nach der Geburt in Anspruch nehmen. Diese Nachsorge wird von den Krankenkassen bezahlt.

Ab der sechsten Woche nach der Geburt, sollten Sie einen Rückbildungskurs zur Stärkung von Beckenboden und Bauchmuskeln besuchen.

Weitere Angebote nach der Geburt: Beikostkurs, Babymassage, Stillberatung und Stillgruppen